Zuchtstoffabgabe

Am Sonntag, 6.5.18 kann bei unseren beiden Vorständen Helmut Graspointner (Fichtenweg 5, Dietfurt) und Karl Porschert (Koppenweg 14, Zell) von 10 Uhr bis 11 Uhr Zuchstoff von Buckfastköniginnen abgeholt werden.

Interessenten sollten sich bitte vorher zwecks Organisation bei Helmut Graspointner (Tel: 08464 – 8357 oder per Email oder Whatsapp-Kontakt) anmelden.

Achtung: Der Zuchtkalender in unserer Rubrik "Wissenswertes" wurde überarbeitet.

Natürlich sind auch externe Imkerinnen und Imker bei der Umlarvaktion herzlich willkommen.

Königinnenzuchtkurs Theorie

Am Freitag, 20.4.2018 findet um 19.30 Uhr im Vereinslokal "Zum Lukas" der theoretische Teil des Königinnenzuchtkurses statt. Der Lehrgang empfiehlt sich dringend für alle interessierten Imkerinnen und Imker, die sich an der praktischen Umlarvaktion beteiligen möchten.

Vortrag Jungvolkbildung

Beim sehr gut besuchten monatlichen Treffen des Imkervereins ging es um die Jungvolkbildung und Ablegerbildung. Der Referent des Abends war der Fachberater für Imkerei des Bezirks Oberbayern, Herr Arno Bruder.

Vorab ging der Vorstand kurz auf den aktuellen Stand der Völker ein (Einengen, Futterkontrolle), wies auf die laufende Behandlungsmittelbestellung und den Königinnenzuchtkurs hin.

Dann legte Herr Bruder mit seinem Fachvortrag los. Er zeigte die verschiedenen Arten der Jungvolk-bildung auf. Er empfiehlt zur Ablegerbildung zwei Brutwaben plus eine Futterwabe, Ableger immer gut zu füttern und Mittelwände seitlich anzufügen. Die "Bienenbärte", die sich nach dem Abschleudern am Einflugloch bilden, können ebenfalls zur Jungvolkbildung genutzt werden. Für die Varroabekämpfung Ende Juli empfiehlt er, die Brut herauszunehmen und getrennt vom Wirtschaftsvolk zu behandeln. Das Einhängen einer Drohnenwabe sieht er positiv. Werden doch in Finnland bereits Drohnen in Restaurants als besondere Delikatesse angeboten meint er schmunzelnd.

Es war ein sehr kurzweiliger Vortrag und es wurde noch lange zu verschiedenen Themen wie Propolis- und Pollengewinnung und die neu am Markt erschienen Varroamittel  diskutiert.

 

Dietfurt, 06.04.2018

Ältere Beiträge «